Zweijährige Berufsfachschule

Bildungsziel:
Die zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule (2BF) vermittelt als Vollzeitschule sowohl eine erweiterte allgemeine Bildung mit dem Ziel der Fachschulreife (mittlerer Bildungsabschluss) als auch eine berufliche Grundbildung.
Die berufliche Grundbildung entspricht in der Regel dem ersten Berufsausbildungsjahr.


Profile:
Für die zweijährige Berufsfachschule bieten wir die Profile Elektrotechnik und Metalltechnik an.


Aufnahmevoraussetzungen:

  1. Hauptschulabschluss oder
  2. Versetzungszeugnis in Klasse 9 der Werkreal- oder Hauptschule mit einem Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik oder
  3. Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Realschule oder des 9-jährigen Gymnasiums oder
  4. Abgangszeugnis der Klasse 8 des 8-jährigen Gymnasiums mit Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik von mindestens 4,0 und in höchstens einem dieser Fächer die Note „mangelhaft“

Auswahlverfahren:
Die Auswahl erfolgt nach dem Notendurchschnitt aller Fächer mit Ausnahme der Arbeitsgemeinschaften.

Berufs- und Studienberatung

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an unserer Schule.

Hinweis auf die Studien- und Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit.